Demenzen – ein breites Spektrum an Krankheiten

Demenzen umfassen ein breites Spektrum von Erkrankungen, die mit kognitiven und das Gedächtnis betreffenden Defiziten einhergehen. Diese Einbussen führen zu deutlichen Einschränkungen beim Bewältigen des Alltags und der sozialen Fähigkeiten und können eine komplette Unselbstständigkeit nach sich ziehen.

Ursache von Demenz können neurodegenerative Erkrankungen oder andere Hirnerkrankungen sein.

Am häufigsten ist Demenz eine Folge der Alzheimer-Krankheit, dann folgen gefässbedingte (vaskuläre) Demenzen sowie das Parkinson-Syndrom (Lewy-Körper-Demenz). Die Krankheit durchläuft von ihrem Beginn bis zum Vollbild zahlreiche Zwischenstufen und Schweregrade. Symptomatik und Verlauf können bei den verschiedenen Demenzformen unterschiedlich sein. Hinzu kommt, dass ältere Menschen oft an mehreren Krankheiten gleichzeitig leiden (Multimorbidität), was die Symptome und den Verlauf der Demenz zusätzlich beeinflussen können.

 

Das ist uns wichtig

Das Zentrum Schönberg stellt das Verständnis für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz in den Mittelpunkt. Dabei gehen die Mitarbeitenden in der Begleitung, Betreuung und Pflege dieser Menschen und deren nahestehenden Bezugspersonen sowohl bewährte als auch neue Wege. Innovationen entstehen nicht zuletzt aus der Zusammenarbeit mit dem Wissenszentrum im Zentrum Schönberg.

 

Dienstleistungen des Zentrums Schönbergs sowie die Infrastruktur sind auf die vorhandenen Fähigkeiten und Interessen der betroffenen Menschen ausgerichtet. Sie erleben dadurch Halt und Geborgenheit. Zum Angebot, das ganz spezifisch den Menschen mit Demenz zur Verfügung steht, gehören:

  • die überschaubaren Wohngruppen
  • das Tageszentrum
  • die Dachterrasse (Demenzgarten)
  • das Beratungsangebot